Geschrieben am von & gespeichert unter Allgemein, Hostweb.

Ab dem 31. Januar 2010 wird das alte Verfahren zum Providerwechsel endgültig eingestellt. Das schon seit Dezember 2008 implementierte neue Verfahren, das auf der Übermittlung eines Pass­worts basiert, welches in Anlehnung an internationale Verfahren AuthInfo genannt wird, soll den Transfer von .de Domains zwischen zwei Providern schneller, sicherer und zuverlässiger machen.
Wenn ein Domaininhaber mit seiner Domain zu einem anderen Provider wechseln möchte, fordert er von seinem derzeitigen Provider das AuthInfo-Passwort an. Der aktuelle Provider erzeugt von diesem AuthInfo-Passwort eine verschlüsselte Version, die an die DENIC gesendet wird und dort für maximal 30 Tage hinterlegt bleibt.
Um den Provider­wechsel zu starten, teilt der Do­maininhaber das AuthInfo-Pass­wort seinem neuen Provider mit, der dieses mit dem KK-Antrag für eingehende Providerwechsel an die DENIC schickt. Die DENIC prüft dann zunächst, ob für die betref­fende Domain ein gültiges AuthInfo-Passwort hinterlegt ist und ob das bei der DENIC vorliegende AuthInfo-Passwort mit dem im KK-Antrag gesendeten über­ein­stimmt.
Ist dies der Fall, wird der Providerwechsel sofort durchgeführt.

Ab Ende Januar 2010 werden wir nur noch AuthInfo-Passwörter bei einem ausgehenden Providerwechsel (KK-OUT) an Sie senden. Als Provider Provider sind Sie verpflichtet, das AuthInfo-Passwort zeitnah an Ihren Kunden zu übermitteln.

KK = in Providerzusammenhängen weiterhin verwendete Abkürzung für „Konnektivitäts-Koordination“, gleichbedeutend mit „Providerwechsel“.